page background image

Hochwertig und individuell – Einstecktücher bei van Laack

Einstecktücher – Warum Einstecktücher so wirkungsvoll und beliebt sind

In der Auswahl von Einstecktüchern gibt es bei van Laack viele Möglichkeiten seinem Anzug einen individuellen Farbakzent zu verleihen. Einstecktücher sind quadratische Seiden- oder Wolltücher, die auf unterschiedliche Weise gefaltet und traditionell in die linke Brusttasche des Sakkos gesteckt werden. Einstecktücher haben ihre Wurzeln eigentlich in der Reitbekleidung und diente Reiter*innen als Schmuckstück. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde dieses Schmuckstück auch von Männern zum Tages- oder Geschäftsanzug dazu getragen und war seitdem ein gern gewähltes Accessoire. Mitte des 20. Jahrhunderts galten Einstecktücher zeitweise als unmodern, erleben aber seit den 1990er Jahren eine echte Renaissance. Heute sind Einstecktücher wieder in Mode und werden vielen gerne als Schmuckstück zu verschiedensten Anlässen gewählt. Sie dienen als Accessoire, das dem Sakko bzw. dem Anzug eine elegante Note verleihen soll. Einstecktücher ermöglichen dem Träger auf subtile Weise den eigenen Geschmack und Stil auszudrücken. Dieser kann von sehr klassisch und schlicht bis zu ausgefallen gemusterten Modellen reichen. Bei van Laack finden Sie hochwertige Einstecktücher in schlichtem Design, aber auch mit auffälligen Musterungen, in hochwertiger Maßschneiderqualität.

Farben, Muster, Material – mit Einstecktüchern den eigenen Stil ausdrücken

Die einfachste Form des Einstecktuches, ist ein weißes Leinentuch. Meist wird dieses in einer klassischen Anzugkombination mit weißem Hemd getragen, die sich vor allem zu festlichen Anlässen, wie beispielsweise einer Hochzeit eignet. Auffälliger wird es, wenn zu farbigen Einstecktüchern gegriffen wird. Auf einem dunklen Anzug stechen kräftige Farben, wie rot, grün oder blau gut hervor. Gerne wird das Einstecktuch entweder farblich passend zum Hemd gewählt, um so ein abgestimmtes Outfit zu kreieren. Auch kontrastierende Farben können gut miteinander kombiniert werden. Da aber gerade Einstecktücher in ihrer Positionierung und Größe eher ein subtiles Accessoire sind, werden sie besonders gerne in auffälligen Musterungen und Farben gewählt. Damit einher geht auch die Wahl des Materials. Sind Leinen- und Wolleinstecktücher eher schlicht, haben Seidentücher einen auffälligen Glanz. Auffällige, glänzende und farbige Einstecktücher sind ein eleganter Weg mit verschiedenen Stilen zu experimentieren und so aus dem eher klassischen Anzug zu verschiedenen Anlässen einen individuellen Look zu geben, der darüber hinaus noch den eigenen Geschmack ausdrückt.

Ein Tuch – zahlreiche Möglichkeiten: Falttechniken von Einstecktüchern

Einstecktücher sind wahre Allrounder und bringen eine Vielzahl an Möglichkeiten mit. Denn Einstecktücher können nicht nur selbst auffällig und individuell gestaltet sein, sondern auch auf verschiedenste Arten gefaltet werden. Eine verbreitete Möglichkeit ist, das Einstecktuch selbst zweimal zu falten und eine Ecke wenige Zentimeter aus der Brusttasche herausragen zu lassen. Diese pocket square ist eine einfache Art das Einstecktuch zu falten, gibt diesem aber so eine schöne Fläche und lässt es gut zur Geltung kommen. Es gibt noch weitere einfache Faltungsmöglichkeiten, wie die Rechteckfaltung, die Dreiecksfaltung oder die Kronenfaltung, aber auch ausgefallenere Falttechniken, wie beispielsweise Faltungen in Blütenform. Die Möglichkeiten sind endlos. Gerne beraten wir Sie in unserem van Laack Store zu den verschiedenen Möglichkeiten und helfen Ihnen, das passende Einstecktuch und die passende Falttechnik für Sie zu finden.  

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren. Durch die Nutzung der Internetseite erklären Sie Ihre Zustimmung zu unserer Cookie-Richtlinie.

akzeptieren